Neulußheim

Kulturtreff Alter Bahnhof Mit „Mr. Jones“ endet die Saison der Indoor-Veranstaltungen

Musik-Reise von Pop bis Latin

Neulußheim.Für all die unzähligen Verehrer, Liebhaber und Fans, die anspruchsvolle handgemachte Musik hören wollen, hat der Neulußheimer Kulturtreff im 2018er Wunschprogramm mit „Mr. Jones meets Piano“ die richtige Antwort gefunden. Am Freitag, 27. April, 20 Uhr, wird „Mr. Jones meets Piano“ Acoustic-Pop & Latin-Covers dem Neulußheimer Publikum präsentieren. Im Gepäck hat die Gruppe Songs von Jack Johnson bis Buena Vista Social Club und von Manu Chao über Sting bis (natürlich!) Counting Crows.

Die Lieder leben von Geschichten, von denen man nie weiß, wie sie ausgehen werden. Auch verstaubte, alte Geschichten werden erzählt, bei denen man sich freut, sie mal wieder zu hören und manchmal wird auch noch etwas Neues hinzugedichtet.

Sound geht in die Beine

Eines ist garantiert: „Mr. Jones“, die Formation aus Hans Ehrenpreis (Gesang, Gitarre), Jochen Koch (Percussion) und Alex Lützke (Konzertgitarre), spielt sich schnell in die Herzen der Zuhörer. Ergänzt wird das Ganze durch den Musik-Komponisten Frank Steuerwald am Piano. Nicht selten bekommt die Band zu hören: „Eure Musik ist wie Urlaub“, und wenn der Wirt noch ein paar Tische zur Seite räumt, werden auch die Beine nicht stillstehen.

Für das Konzert sind nur noch wenige Karten im Vorverkauf zu 9 Euro erhältlich. Sie sind über das Kulturamt der Gemeinde, Telefon 06205/39 41 11, erhältlich. Interessierte können sich über das Internet-Buchungsportal ihre Eintrittskarte sichern (www.neulussheim.de/kulturtreff). km

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel