Neulußheim

Evangelischer Kirchenchor Jahreshauptversammlung führt zu Diskussionen / Bass schwach besetzt

Nachwuchsproblem und weniger Auftritte

Neulußheim.Bei der Jahreshauptversammlung des evangelischen Kirchenchores im Restaurant „Cavallino“ wurde Edelgard Müller für ihr Engagement und ihren Einsatz mit einer Anerkennung bedacht, weil sie regelmäßig die Proben besuchte. Bei den Wahlen traten alle Vorstandsmitglieder erneut an und wurden wiedergewählt (siehe Infobox).

Bei der Aussprache wurde intensiv diskutiert, wie es mit dem Chor weitergehen soll. Denn wie viele andere Chöre ist auch der Kirchenchor mit einem Nachwuchsproblem konfrontiert. Insbesondere die Männerstimmen sind schwach besetzt. Die vor einiger Zeit umgesetzten Änderungen, wie zum Beispiel die deutliche Verringerung der Chorauftritte und Anpassung der Chorliteratur von vierstimmigen auf dreistimmige Sätze haben dazu geführt, dass der Chor weiter Gottesdienste mitgestalten kann.

Die Vorsitzende Jutta Roth wies zum Ende der Veranstaltung auf die erste Probe nach der Winterpause hin, die am Mittwoch, 15. Januar, um 19.15 Uhr im evangelischen Gemeindehaus stattfinden wird. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional