Neulußheim

Bahnhof Umbaumaßnahmen gehen weiter / Am Wochenende halten keine Züge

Reisende müssen auf den Bus umsteigen

Neulußheim.Die Baumaßnahme zur Modernisierung des Bahnhofs wird bis Montag, 18. Dezember, 5 Uhr, fortgesetzt. Die Bahnsteiganlagen werden für den zukünftigen S-Bahn-Verkehr hergerichtet. Daher kommt es zu Änderungen bei der Linie RB 2 Mannheim – Karlsruhe, teilt die Bahn mit.

Morgen, Samstag, und am Sonntag, 10. Dezember, sowie am Wochenende 16. und 17. Dezember, und an den Montagen 11. und 18. Dezember wird der Regionalverkehr der Linie zwischen Hockenheim und Graben-Neudorf über die ICE-Strecke umgeleitet. Die Haltestellen Neulußheim, Waghäusel und Wiesental entfallen und werden durch Busse bedient.

Von Montag, 11. Dezember, 5 Uhr, bis Freitag, 15. Dezember, verkehren die Züge planmäßig bis auf den Haltausfall in Neulußheim. Reisende aus und in Richtung Mannheim oder Karlsruhe müssen grundsätzlich über Hockenheim fahren. Zwischen Hockenheim und Neulußheim pendeln Busse.

Die Busse halten in Hockenheim (Bahnhof), in Neulußheim (Bahnhof), in Waghäusel (Bahnhof), in Wiesental (Markplatz, Ortsmitte), in Graben-Neudorf (Bahnhof/Heidelberger Straße), in Friedrichsthal (Baden) (St. Riquier-Platz), in Blankenloch (Bahnhof), in Karlsruhe-Hagsfeld (KVV Fächerbad) und in Karlsruhe (Südausgang). Eine Fahrradmitnahme ist in den Ersatzbussen nicht möglich.

Fahrgäste finden Einzelheiten zu den Änderungen auf Aushängen an den Bahnhöfen sowie unter www.deutschebahn.com/bauinfos. Informationen gibt es auch beim Kundendialog DB Regio Mitte unter der Rufnummer 0621/8 30 12 00. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel