Neulußheim

Heimatverein

Spaziergang durch die Ortsgeschichte

Neulußheim.Wieso heißt der Ort „Schickard-Gemeinde“? Wo stand eigentlich das erste Haus? Wie entstand der Wohnort? Fragen, die bei der historischen Ortsbegehung des Heimatvereins auf lockere Art und Weise beantwortet werden sollen.

Hanspeter Rausch, Vorstandsmitglied des Heimatvereins, nimmt Neubürger wie auch Alteingesessene und alle Interessierten mit auf eine Reise in die örtliche Vergangenheit. Die Exkursions-Teilnehmer werden die Stelle, auf dem die Ziegelei des Ortsgründers war, sehen oder auch den Standort des ersten Meierhofs und viele andere historische Gebäude sowie geschichtliche Daten erfahren. Anekdoten aus alten Zeiten begleiten die Ausführungen von Hanspeter Rausch.

Damit sich die Teilnehmer ein Bild machen können, wie das „alte Neulußheim“ war, werden großformatige Fotos zeigen, „wie’s friea ausgsehne hot“.

Die Führung dauert etwa eine Stunde und findet am Freitag, 15. Juni, 19 Uhr, statt. Treffpunkt ist das Rathaus. gj

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional