Neulußheim

Kleintierzuchtverein Mit Ferienkindern den Kurpfalzpark in Wachenheim besucht

Wölfe und Greifvögel bestaunt

Archivartikel

Neulußheim.Der Kleintierzuchtverein hat mit 25 Ferienkindern einen Ausflug mit dem Bus in den Kurpfalzpark nach Wachenheim unternommen. Den Kindern war der Park bekannt, so dass als erstes Ziel die Rodel- oder Bobbahn angesteuert wurde. Auch die Riesenrutschen waren sehr begehrt.

In kleineren Gruppen gingen die Betreuer mit den Kindern zu den einzelnen Attraktionen, so dass man überall Besucher aus Neulußheim finden konnte. Das Seilbahnfahren machte ihnen genauso viel Spaß wie mit den Schwanenbooten auf dem See unterwegs zu sein und die Kühle des Wassers zu genießen. Ein weiterer Höhepunkt waren die Spielplätze, die zum Herumtollen bestens geeignet waren.

Frisch gestärkt geht‘s weiter

Nachdem sich die Kinder gestärkt und etwas getrunken hatten, ging es weiter, manche Kinder liefen wieder zur Rodelbahn, andere auf die Riesenrutsche, der Rest verteilte sich auf den Spielplätzen. Bevor am Nachmittag die Greifvogelschau besucht wurde, war noch die Wolfsfütterung an der Reihe, bei der alle Kinder Wolf Robert zusahen, wie er immer wieder das Futter aus dem Eimer holte, so dass seine beiden Brüder fast leer ausgingen.

Danach reichte die Zeit noch für eine Rundfahrt mit der Wegebahn durch den Park, bevor die Ausflügler gemeinsam die Greifvogelschau besuchten, die die Kindern sehr beeindruckte.

Auf dem Rückweg ging es zu den Bomberboats, dem Piratennest, ins Kinderland und zu den Kleintieren. Jedoch war die Zeit zu kurz, um noch einen Spaziergang durch das Rotwildgehege zu machen.

Alle Kinder und auch die Betreuer waren sehr zufrieden mit dem Besuch im Park und die Gruppe macht sich zufrieden und mit vielen neuen Eindrücken auf die Fahrt zurück in die Heimat. gr

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional