Oftersheim

Siedlergemeinschaft Verbundenheit mit der Gemeinde drückt sich in Spende aus / Eine weitere Attraktion am Waldrand

1000 Euro für eine neue Wippe auf dem Spielplatz

Archivartikel

Oftersheim.Der Spielplatz am Waldrand in der Hockenheimer Straße ist um eine Attraktion reicher. Die Siedlergemeinschaft hat 1000 Euro gespendet, damit wurde ein neues Federwippgerät angeschafft, das der Bauhof installierte. Das teilt die Gemeindeverwaltung mit.

Beim Übergabetermin waren sich alle einig: Der Spielplatz ist wunderschön und erfreut sich großer Beliebtheit, teilt die Verwaltung mit. Bürgermeister Jens Geiß bedankte sich bei den Vertretern der Siedlergemeinschaft Kuno Mädel, Gaby Bursa, Andrea und Harry Schreiner für die großzügige Spende, die angesichts der insgesamt 18 Spielplätze mehr als willkommen sei. Diese Spende drücke auch die Verbundenheit der Siedlergemeinschaft mit der Gemeinde aus. Umso trauriger sei es, dass in diesem Jahr das Siedlerfest nicht stattfinden könne, heißt es abschließend. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional