Oftersheim

Närrisches Treiben „Altlossema Rhoigeischda“ versüßen mit schräger Musik den letzten Tag der Fasnachtskampagne / Grün-Weiße geben Macht zurück

Abschied mit Pauken und Trompeten

Oftersheim.Oh weh, oh weh, jetzt ist alles vorbei! Verträumt rühren Prinzessinnen mit ihren Zeptern den Morgenkaffee um. Schnell naschen die Kinder noch die letzten Reste vom Umzugsgutsele weg.

Und so manche Narrenseele schlägt das Buch von der Fastenzeit auf, während auf der Zunge der letzte Rest der Faschingskrapfen schmilzt. Aschermittwoch lässt die närrische Zeit ihr ganz natürliches Ende finden. Wie gut, dass die Faschingsfachleute vom CC Grün-Weiß da den gestrigen Dienstag nutzten, um noch einmal so richtig „uff de Gass“ zu feiern, zu tanzen und zu singen.

Gemeinsames Schunkeln

Vom Schunkeln ganz zu schweigen: Das gemeinsame Hin und Her mit untergehakten Armen ließ des Volkes Seele schwingen und versetzte Grün-Weiß derart in Harmonie, dass sogar die Buzzel-Hexe mit kleinen Kindern Polonaise liefen und Prinzessin Julia für den Dalmatiner alias Bürgermeister Jens Geiß salbungsvolle Worte parat hielt.

Kurz zuvor war sie bereits mit ihrem Gefolge in seinem Amtszimmer zu Besuch gewesen, um der Nachricht den Weg zu bereiten, dass die Narren die Macht wieder in die bewährten Hände der weltlichen Regenten zu legen bereit seien. Bei einem Gläschen Sekt wurde dieser Pakt besiegelt.

Und so konnten alle gemeinsam sich in die Arme der „Altlossema Rhoigeischda“ begeben, die auf der Straße ihre Instrumente lautstark erschallen ließen und so alle Oftersheimer einluden, im Pausenhof der Friedrich-Ebert-Schule einmal noch ordentlich zu feiern.

Hexenritte auf den Besen

Hexenritte auf den Besen inklusive – denn das freute die Kinder am Meisten und so manche Trägerin von Larve und Häs konnte sich ein potentielles Neumitglied in der Zunft an den Besen binden. Natürlich nur symbolisch, denn die Buzzel-Hexe freuen sich über Nachwuchs bei ihren Flügen über der Kurpfalz. Prinzessin Julia I. hielt noch einmal Hof und ließ drei donnernde O-hois vernehmen, bevor sie sich gemeinsam mit den Aktiven in die nachnärrische Zeit verabschiedete.

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel