Oftersheim

Christuskirche Auferstehungsfeier mit Abendmahl und Projektchor / Flammen sollen an Gegenwart Gottes erinnern

Am Feuer innehalten und beten

Archivartikel

Oftersheim.Gebannt richten sich alle Blicke auf das Osterfeuer, das traditionell am Ostersonntag auf dem Vorplatz der Christuskirche erstrahlt – ein Höhepunkt im Kirchenjahr der evangelischen Kirchengemeinde. „Warum brennt das Feuer in der Nacht?“, ertönt eine Frage, gestellt aus den Reihen der Vorbereitungsgruppe. „Weil die Nacht finster ist und kalt. Weil es guttut, sich wärmen zu lassen. Und weil das Feuer an die Gegenwart Gottes bei seinem Volk erinnert – wie beim brennenden Dornbusch in der Wüste, aus dem Mose die Stimme Gottes hörte“, gibt es prompt mehrere Antworten.

Am brennenden Feuer innehalten, mit Jesus wachen und beten, sich aufmachen in die Osternacht und in die dunkle Kirche – dazu ist die evangelische Gemeinde zusammengekommen – am frühen Morgen um 6 Uhr.

Schöpfung Gottes achten

Ein Projektchor führt in den ruhigen und nachdenklichen Gesang dieser Nacht ein. Mit Lesungen wird außerdem daran erinnert, wie Gott die Welt geschaffen hat und wie Menschen die Schöpfung verlassen und missachten. In diese Stimmung hin-ein erklingt das Osterevangelium: „Gott hat den Stein vom Grab gerollt und Jesus Christus auferweckt. Das Leben ist neu geworden. Alles, was das Leben schwer macht, behält nicht recht und nicht das letzte Wort.“

Mit dem Osterjubel „Christus ist auferstanden – er ist wahrhaftig auferstanden“ und dem Osterlied „Christ ist erstanden“ wird das Licht der Osterkerze an die Gemeinde weitergegeben. Ein großer Kreis aus gelben Narzissen liegt vor dem Altar wie die Sonne, die nach einer langen Nacht am Morgen aufgeht.

Zeichen des Lebens

„Gott hat das Leben wiedergebracht und durch unsere Taufe sind wir Teil davon“, erklärt Pfarrerin Sibylle Rolf. Als Zeichen des Lebens und der Gemeinschaft wird anschließend das Abendmahl im großen Kreis gefeiert. Und zum Abschluss veranstaltet die Kirchengemeinde ein Osterfrühstück für alle Kirchenbesucher. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel