Oftersheim

Vernissage Im Gewölberaum sind viele Facetten zu sehen

Annerose Seitz malt, was ihr gefällt

Archivartikel

Oftersheim.Die Eröffnung der Ausstellung „Facetten“ mit Werken von Annerose Seitz findet am Freitag, 26. Juli, 19 Uhr, im Gewölberaum der Gemeindeverwaltung statt.

Sie wurde 1958 als drittes von sieben Kindern in Oftersheim geboren und ist auch in der Hardtgemeinde aufgewachsen. „Malen war schon immer meine Leidenschaft. Ich habe etwas Talent, an dem mein Opa, der ebenfalls gemalt hat, nicht unschuldig ist. Während meiner Schulzeit habe ich viel dazugelernt und bildhaftes Gestalten war immer mein Lieblingsfach – da hatte ich auch die besten Noten“, sagt sie.

Als Teenager habe sie es dann genau wissen wollten und sie versuchte sich in Öl, „wobei das nicht mein Material ist“, gesteht Annerose Seitz. „Die langen Wartezeiten nervten eine ungeduldige Person wie mich.“

Sie habe eine Zeit lang – beruflich bedingt – wenig Zeit und Muse gefunden und so geriet die Malerei bei ihr etwas in Vergessenheit. „Erst als Erwachsene hatte ich den Drang, mein Lieblingsbild, das blaue Pferd von Franz Marc, an meiner Wand hängen zu sehen. Ich machte mich ans Abmalen und nach der Vollendung des Werks war ich sehr mit mir zufrieden“, berichtet sie stolz über ihren „Wiedereinstieg“. In der Folge besuchte sie Kurse an der Volkshochschule Schwetzingen: Aquarellmalerei, Zeichnen sowie Acrylmalerei. „Aus diesen Kursen habe ich sehr viel dazugelernt“, sagt sie rückblickend. „Es gibt für mich keine bestimmte Stilrichtung. Ich male, was mir gefällt, und das in verschiedenen Techniken. Wenn ich male, vergesse ich die Zeit und die Hektik des Alltags. Ich bin keine Künstlerin, sondern einfach nur eine Hobbymalerin – nicht mehr und nicht weniger“,

erklärt Annerose Seitz bescheiden, die bereits gemeinsam mit anderen Kursteilnehmerinnen im Haus der Volkshochschule ausgestellt hat, unter anderem unter dem Titel „Die Farbe Blau“ oder „Ein weiter Fels“. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional