Oftersheim

Gemeinderatssplitter

Auftragsvergabe für Wohnblocks

Archivartikel

Oftersheim.Der Gemeinderat hat einstimmig beschlossen, die Arbeiten für die Sanierung und Erneuerung der elektrotechnischen Anlagen in sechs kommunalen Wohnblocks – in der Gerhart-Hauptmann-Straße, in der Eichendorffstraße 1-3 sowie in der Nansenstraße 13-15 – an die Firma Münch aus Plankstadt zu vergeben.

Sie hat mit 158 178 Euro das wirtschaftlichste der drei abgegebenen Angebote eingereicht. Die Kostenberechnung beträgt 226 576 Euro, das Angebot liegt somit 68 398 Euro unter den Planungen. Als Bauzeit für die Arbeiten sind sechs Monate veranschlagt.

Bürgermeister Jens Geiß gab in der Sitzung außerdem bekannt, dass die Fördermittel des Landes für das Integrationsmanagement in interkommunaler Zusammenarbeit mit Plankstadt und Eppelheim und in Kooperation mit dem Trägerverbund Diakonisches Werk und Caritasverband für ein Jahr zur Verfügung gestellt werden. Die Personalstelle der Integrationsmanagerin wird vollfinanziert, lediglich die Sachkostenpauschale muss die Gemeinde tragen, so das Gemeindeoberhaupt. az

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional