Oftersheim

Heimat- und Kulturkreis Neue Homepage und Datenschutz sind Thema der Mitgliederversammlung

Ausflug mit Weinprobe in Sicht

Oftersheim.Zur Mitgliederversammlung des Heimat- und Kulturkreises begrüßte der Vorsitzende Dieter Burkard die Mitglieder im Dorfgemeinschaftshaus Mannheimer Straße 59.

Der stellvertretende Vorsitzende Gerhard Frei ließ zum Jahresrückblick ein reichhaltiges Programm Revue passieren, wie der Verein in einer Mitteilung schreibt. Unter anderem sprach er über den gelungenen Dorfabend unter dem Titel „Mundarten rings um die Schwetzinger Hardt“ und den kleinen Jahresausflug nach Neulußheim in den „Alten Bahnhof“. Dort gab es einen lehrreichen Vortrag zur Geschichte der Lußhardtgemeinde. Zudem fanden die Museumsaktivitäten mit der Eröffnung der Römer-Abteilung ihr Publikum, ebenso die Aktivitäten bei der Kerwe und dem Weihnachtsmarkt.

Eine hervorragende Finanzverwaltung konnten die Revisoren dem Vereinskassierer Marc Helfrich bescheinigen, seine Entlastung erfolgte daher einstimmig. Die neu gestaltete Homepage des Vereins erläuterte Wolfgang Deinert, während Gerhard Frei auf die im vergangenen Jahr in Kraft getretene Datenschutzverordnung einging.

Nach den Ehrungen für langjährige Mitglieder gab es noch einen Ausblick auf die Aktivitäten, die in den kommenden Monaten anstehen. Auftakt ist der Ostermarkt am Samstag und Sonntag, 6. und 7. April. Nach Bad Kreuznach führt der Vereinsausflug am Sonntag, 7. Juli. Dann gibt es unter anderem eine Weinprobe. Im Spätjahr soll das Ergebnis des Filmprojektes „Oftersheimer Zeitzeugen“ der Öffentlichkeit präsentiert werden.

Der zweite Vorsitzende Helmut Spieß bat abschließend um tatkräftige Mithilfe für alle anstehenden Projekte, unter anderem Kuchenspenden zum Museumstag am Mittwoch, 1. Mai, bei dem die Themen „Spargel“, „Währungen 1871 – 1949“ und „Römische Mühle“ besondere Schwerpunkte setzen. hps

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional