Oftersheim

Kindergarten Sonnenblume Zukünftige Erstklässler werfen Blühbälle / Fred Fuchs freut sich über ein gebasteltes Geschenk

Bald feiern Insekten eine Party

Archivartikel

Oftersheim.Da hat sich Fred Fuchs aber ein Schnitzel in den Bauch gefreut! Die Vorschulkinder des Kindergartens Sonnenblume haben ihm eine Karte geschrieben und Luna hat die tollen Sonnenblumen dazu gemalt (Bild rechts).

„Vielleicht möchtest du das Bild in deiner Fuchshöhle aufhängen?“, regte Erzieherin Paula Becker an. Das wird er bestimmt tun, versicherte er noch vor seiner Rückkehr in den Wald. Auf diesem Weg lässt er noch einmal seinen Dank über die tolle Überraschung und den liebevollen Empfang ausrichten.

Als die Mädchen und Jungen dann noch das Begrüßungslied „Hallo, hallo, schön, dass du da bist“ gesungen haben, war Fred Fuchs ganz gerührt. Damit hatte er gar nicht gerechnet, denn eigentlich war er ja gekommen, um die Vorschulkinder aus der Takatuka-Gruppe, der Paradiso-Gruppe und der Titiwu-Gruppe beim Blühbällewerfen anzufeuern.

Die hatten sich nämlich gemeinsam mit ihren Erzieherinnen Paula Becker und Jacqueline Warschau bei unserer Zeitung beworben und dann auch Erde und Samen bekommen, woraus die 16 Mädchen und Jungen – leider konnten nicht alle beim Werfen dabei sein – vor einer Woche selbst die Blühbälle geformt haben.

Und schon bei Freds Besuch sieben Tage später hat man gesehen, dass aus den Kugeln das erste zarte Grün sprießt. Das lässt hoffen, dass sich im vorbereiteten Beet unter optimalen Bedingungen schnell bunte Blumen zeigen.

Nachdem alle Kinder, auch die Jüngeren, Fred Fuchs im Foyer begrüßt hatten, führte die Vorschulgruppe den putzigen Gesellen ganz vorsichtig und behutsam – er ist ja sonst nur gewohnt, im Wald umherzustreifen – in eine helle Ecke in den Garten, wo die Blühbälle gedeihen sollen. „Damit die Insekten eine Blumenparty mit Blumennektar feiern können“, wie es auf der Karte geschrieben steht.

„Die Aktion passt auch prima zu unserem Waldprojekt, das wir gerade angestoßen haben“, erläuterte Paula Becker. „Und wir schauen dabei auch, dass wir die Umwelt schonen und sorgsam mit unseren Ressourcen umgehen.“

Info: Weitere Bilder der gesamten Blühbälle-Aktion gibt’s unter www.schwetzinger-zeitung.de

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional