Oftersheim

Musik im Park „An Erminig“ im Gemeindepark zu Gast

Balladen und Wechselgesang

Archivartikel

Oftersheim.Die Veranstaltungsreihe „Musik im Park“ geht in die zweite Runde: Nach „Two and a Man“ gastieren „An Erminig“ am Sonntag, 23. Juni, 17 Uhr, im Gemeindepark. Das Konzertprogramm von „An Erminig“ (heißt auf Deutsch „das Hermelin“ und ist das Wappentier der Bretagne) umfasst das traditionelle bretonische Liedgut, die Ballade ebenso wie den typisch bretonischen Wechselgesang. Das Hauptgewicht des Repertoires liegt allerdings auf dem traditionellen Tanz, heißt es in der Mitteilung.

Barbara Gerdes und Andreas Derow sind bei „An Erminig“ verantwortlich für das Programm und das künstlerische Profil der Gruppe. Die Multi-Instrumentalisten betreiben umfangreiche Recherche für Tänze und Lieder, unter anderem bei „Dastum“. Ihre musikalische Heimat ist schwerpunktmäßig das Vannetais, die Region um die Stadt Vannes herum, aber auch Tänze und Lieder anderer bretonischer Gegenden sind Bestandteil des Repertoires ebenso wie selbstkomponierte Tänze auf der Basis der bretonischen Musik. Hans Martin Derow ergänzt das Trio als Gitarrist.

Kenntnisse aus der Bretagne

Ihre fundierten Kenntnisse der bretonischen Musik haben die Gruppenmitglieder während zahlloser Bretagne-Aufenthalte, durch eigene Recherche sowie durch die Teilnahme an Kursen, vor allem aber durch Workshops und Unterricht bei namhaften Instrumentalisten der bretonischen Musikszene erworben, heißt es abschließend. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional