Oftersheim

Albert-Schweitzer-Kindertagesstätte Abschied in den Ruhestand

Dank an Christina Bender

Oftersheim.Seit der Eröffnung im Jahr 2011 war Christina Bender Teil des Erzieherinnenteams in der Albert-Schweitzer-Kindertagesstätte. Nun, acht Jahre später, verabschiedet sich die gebürtige Brandenburgerin in den Ruhestand, heißt es in einer Pressemitteilung der Gemeinde. Zu Ehren von „Christina“, wie sie die Kinder liebevoll nennen, kamen an ihrem letzten Arbeitstag alle Kinder, Erzieherinnen sowie einige Eltern in der Turnhalle der Kita zusammen, um ihr in einem besonderen Singkreis Danke zu sagen.

Stellvertretend für die gesamte Kita tat dies zu Beginn Leiterin Mirjam Beckmann, indem sie darauf verwies, welch ein großes Vorbild Bender für alle Erzieherinnen sei und wie schön die Zusammenarbeit für alle gewesen sei. Auch Bürgermeister Jens Geiß nahm an diesem feierlichen Abschied teil und überreichte Christina Bender im Namen der Gemeinde ein Präsent. Dabei schloss er sich den Worten Beckmanns an, indem er sich für Christina Benders Arbeit bedankte und hinzufügte, dass alle Kollegen, Eltern und besonders die Kinder sehr froh darüber seien, dass sie ihr Weg vor acht Jahren nach Oftersheim geführt habe.

Diesen Weg, den Christina Bender bislang gegangen ist, hatte eine Kollegin in der Mitte des Kreises mit bunten Tüchern und Steinen dargestellt. Mit Blick in die Zukunft legte jeweils ein Kind aus jeder Gruppe weitere Steine auf den Lebensweg, die mit den unterschiedlichsten Wünschen versehen waren. Neben Gesundheit, Liebe und Zufriedenheit bedachten die Kinder ihre Erzieherin mit Abendteuer- und Reiselust sowie viel Zeit für sich. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional