Oftersheim

Geplante Flüchtlingsunterkunft Im "Gasthaus Hirsch" können maximal 70 Personen untergebracht werden / Genannte Summen sind laut Bürgermeister Geiß Fantasiepreise

"Das ist keine Salamitaktik"

Archivartikel

Oftersheim.Noch steht ein kleines Fragezeichen hinter der künftigen Nutzung des ehemaligen Gasthauses Hirsch als Flüchtlingsunterkunft, doch richtet sich die Gemeinde schon jetzt auf die Ankunft von bis zu 70 Personen in dem Gebäudekomplex an der Mannheimer Straße ein. Wie Bürgermeister Jens Geiß bei einem Pressegespräch am gestrigen Vormittag ausführte, sind noch baurechtliche Fragen zu klären, bevor

...
Sie sehen 10% der insgesamt 4407 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel