Oftersheim

Obst- und Gartenbauverein Rund 8000 Kubikmeter mehr verbraucht als im Vorjahreszeitraum / Verein muss für Differenz geradestehen / Zwei von drei Pächtern zahlten

Defekte Wasseruhren lassen Rechnung aufquellen

Archivartikel

Oftersheim. Da fließt noch viel Wasser den Bach herunter, besagt ein Sprichwort. Beim Obst- und Gartenbauverein trifft das in besonderer Weise zu. Zwar geht es hierbei nicht um einen Fluss, sondern um Wasserleitungen selbst. Doch der Reihe nach.Rund 10 800 Kubikmeter Wasser haben die Gartenpächter sowie die Vereinsgaststätte nach Angabe der Stadtwerke Schwetzingen von Mitte Oktober 2011 bis Ende September vergangenen Jahres verbraucht. Eine recht hohe Menge, vergleicht man den Wert mit dem Vorjahr, als insgesamt rund 2800 Kubikmeter Wasser durch die Leitungen flossen.

Der Grund für die Steigung: drei defekte Wasseruhren. Diese

...
Sie sehen 10% der insgesamt 4282 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel