Oftersheim

Freizeit und Tourismus Weinberge, drei Aussichtstürme und ein Gedenkstein für Fahrradpionier Karl Freiherr von Drais

Der Ort ist mehr als nur eine Reise wert

Weinböhla.Nicht nur im Namen trägt Oftersheims Partnergemeinde den Namen „Wein“ an prominenter Stelle – Reben und Weinkultur prägen auch das Ortsbild.

In Weinböhla wachsen auf rund 20 Hektar Trauben. 5,5 Hektar davon werden von Kleinwinzern bewirtschaftet, die zumeist in der Weinbaugemeinschaft organisiert sind und bei der Winzergenossenschaft Meißen keltern lassen. Acht Weingüter erzeugen Weine von der Lage „Weinböhlaer Gellertberg“.

Und es gibt noch zwei weitere Themen, mit denen die Gemeinde inmitten der Kulturlandschaft Dresden, Meißen und Moritzburg bei der Freizeitgestaltung ihrer Bürger und der Menschen im Umland punkten kann: Wandern und Radwandern.

Vier ausgeschilderte Radtouren führen durch die heimatliche Region. Neben der Weinerlebnis-Tour lernen die Radler auf der Route „Rund um den Erholungsort Weinböhla“ die Sehenswürdigkeiten kennen, unter anderem den Wartturm, auch als „Ruine“ bekannt, zu dessen Füßen sich die Weinberge entlang schmiegen. Dann gibt es als Aussichtspunkt noch den König-Albert-Turm und den Friedensturm mit einem Gedenkstein für den Fahrradpionier Karl Freiherr von Drais.

Darüber bietet sich für Radfahrer mit mehr Kondition die Strecke nach Moritzburg mit seinem imposanten, weithin sichtbaren Schloss an, Kulisse für den Film „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“. Und der Elberadweg führt zwar nicht direkt durch den Ort, verläuft aber unmittelbar „daneben“ durch Coswig und Meißen.

Wer es mehr mit Kultur als mit Sport hat, findet im „Zentralgasthof“ den richtigen Ort. In dem architektonischen Kleinod finden auch überregionale Veranstaltungen statt, beispielsweise im September dieses Jahres die Wahl der sächsischen Weinkönigin.

Hotels sucht man derzeit zwar vergeblich in Weinböhla, aber es gibt sehr kleine, schnuckelige Unterkünfte. Auf Empfehlung war ich beispielsweise in der relativ neuen Pension „Kalinde“ – ich würde immer wieder dort übernachten. Denn Weinböhla, das ist mein Fazit, ist mehr als nur eine Reise wert. az

Info: Weitere Bilder gibt’s unter www.schwetzinger-zeitung.de

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional