Oftersheim

Partnergemeinde Landrat Arndt Steinbach zeichnet 64-Jährigen für sein Engagement aus

Detlef Arnold bekommt Verdienstmedaille

Archivartikel

Weinböhla/Oftersheim.Im Zuge seiner Abschiedstour besuchte der scheidende Landrat der Landkreises Meißen, Arndt Steinbach, die Firma Modellbau Arnold in Weinböhla. Bei einer Werksbesichtigung informierte er sich über den aktuellen technischen Stand.

Er nutzte aber auch die Gelegenheit, um Geschäftsführer Detlef Arnold für sein jahrzehntelanges Engagement für Oftersheims Partnergemeinde und für dessen unermüdlichen Einsatz auf kommunaler Ebene mit der Ehrenmedaille des Landkreises aus Meißner Porzellan auszuzeichnen.

Wir hatten Detlef Arnold im vergangenen Jahr in seiner Heimat getroffen, als wir eine Serie aus der sächsischen Kommune unweit von Dresden aus Anlass des Jubiläums zum Mauerfall 30 Jahre zuvor veröffentlichten.

In der Kommunalpolitik lange aktiv

Der heute 64-jährige Arnold ist Mitglied bei der Freiwilligen Feuerwehr in Weinböhla, er gehört der CDU an, darüber hinaus führt er seit 1988 den väterlichen Modellbau-Betrieb.

Und bis zu den Kommunalwahlen in Sachsen am 26. Mai 2019 saß er 29 Jahre ununterbrochen im Gemeinderat. Davon war er 25 Jahre erster Bürgermeister-Stellvertreter. Genügend Gründe also für die Auszeichnung durch Landrat Arndt Steinbach.

Auch die Schwetzinger Zeitung gratuliert aus der Ferne zu dieser Würdigung. az

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional