Oftersheim

Im Interview Bildervortrag von Naturfotograf und Greenpeace-Umweltaktivist in der Gemeindebücherei / Markus Mauthe unternimmt 13 Reisen und besucht 22 indigene Volksgruppen für sein neues Projekt

„Die biologische Vielfalt verschwindet“

Archivartikel

Oftersheim.Der Naturfotograf und Greenpeace-Umweltaktivist Markus Mauthe (kleines Bild) bereist seit über 30 Jahren unsere Erde, fernab bekannter Reiserouten. Für sein neues Projekt „An den Rändern der Welt“ machte er sich drei Jahre lang auf die Suche nach Menschen, die abseits unserer modernen Welt noch möglichst nahe an den Wurzeln ihrer indigenen Kultur und mit den Kreisläufen der Natur leben. Am

...

Sie sehen 5% der insgesamt 9866 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional