Oftersheim

Evangelisches Gemeindehaus Demenzcafé „Vergissmeinnicht“ feiert sein achtjähriges Bestehen / Drei der ehrenamtlichen Helferinnen sind von Anfang an dabei

Die Krankheit einen Moment lang vergessen

Archivartikel

Oftersheim.Hier werden Tücher geschwungen, Bälle geworfen und es wird miteinander gesungen. Die Krankheit soll für einige Stunden in Vergessenheit geraten – die Betreuerinnen des „Café Vergissmeinnicht“ sorgen für Abwechslung zum monotonen Alltag.

„Uns allen liegt es am Herzen, jeden individuell zu betreuen“, so die Leiterin Doris Zimmermann. Jetzt im Oktober feiert das Betreuungs- und Demenzcafé

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2725 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional