Oftersheim

Ein Symbol für Glück

Archivartikel

Hallo Kinder! Bekommt ihr auch Taschengeld? Also ich kaufe mir ja gerne mal ein Eis davon oder gehe zusammen mit Harry Hase ins Kino, spare aber auch einen Teil des Geldes. Zu Hause in meinem Fuchsbau habe ich ein Sparschwein, in das ich jede Woche etwas Geld reinwerfe. Wusstet ihr, dass am 30. Oktober der Weltspartag gefeiert wird? Die älteste bekannte Spardose stammt übrigens aus dem 2. Jahrhundert vor Christus – das ist schon über 2000 Jahre her! Spardosen gibt es in vielen verschiedenen Formen und Größen. Eins haben sie aber alle gemeinsam: Den Schlitz, in den man die Münzen hineinwirft. Die Spardose in Form eines Schweines ist seit dem Mittelalter bekannt. In der Gesellschaft spielte das Schwein damals eine wichtige Rolle: Es galt als intelligent und war ein Symbol für Glück. Deswegen wurde das Schwein auch mit Geld in Verbindung gebracht und da war es logisch, dem Gefäß für die eigenen Ersparnisse die Form des Schweins zu geben, das für Wohlstand, Sicherheit und Glück stand.

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional