Oftersheim

Metalnight Heresy, Toxik Shokk, Premortal Breath spielen

Eine Band aus Costa Rica rockt im Juz

Oftersheim.Im Jugendzentrum (Juz) wird’s heute Abend laut: Drei Bands haben sich für die Metalnight angesagt. Los geht’s um 20 Uhr.

International wird’s mit „Heresy“. Die Trash-Metal-Band stammt aus Costa Rica ihr Auftritt in der Hardtgemeinde ist zugleich auch der Abschluss ihrer großen Europa-Tournee „The False Messiah“. Sie spielten schon mit der legendären Band „Metallica“.

„Toxik Shokk“ (Trash Metal) sagt über sich: „Wir wollen den Metal nicht neu erfinden, sondern frönen dem Trash Metal der letzten 30 Jahre und Horrorfilmen der letzten 100 Jahre.“ Das Paket wird angereichert mit Einflüssen aus Heavy Metal, Speed Metal und Rock ‘n’ Roll. Wer die nächsten Stars am Metal-Himmel sucht wird hier nicht fündig, wer guten alten Metal mit Spaß in den Backen hören will, ist bei „Toxik Shokk“ genau richtig, meinen die Jungs.

Melodisch und monströs

„Premortal Breath“ (Heavy Metal) wurde nach eigener Aussage von vielen Seiten beeinflusst. Die Musik wird, wie sie es beschreiben, „heruntergekocht und in eine melodische, aber Heavy-Metal-Form“ gebracht. Einschmeichelnde Gitarrenklänge, monströse Refrains, donnernde Drums, groovige Bässe und noch viel mehr – alles das macht „Premortal Death“ aus. Die vielschichtigen Texte handeln von Themen wie Terror, Psychosen und Abgründen der modernen Gesellschaft. az/zg

Info: Ein Video von der Band „Heresy“ gibt’s unter www.schwetzinger-zeitung. de

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional