Oftersheim

Tennisclub Stimmung bei Winterfest trotz milder Temperaturen

Erhellendes Feuer

Oftersheim.So etwas gab es schon lange nicht mehr beim Tennisclub-Adventsfest: Nachmittags schien die Sonne zu milden Temperaturen – und das im Dezember. Wo bleibt da die Adventstimmung?“, fragten sich die Besucher. Sie kam.

Langsam wurde es schließlich dunkel und viele Kinder betraten den Clubraum, der in warmem, gemütlichem Kerzenlicht erstrahlte und von allen so noch nicht gesehen wurde. Drinnen roch es nach Gebäck und Glühwein, während draußen die Holzscheite der Feuerschale ebenfalls für besondere Stimmung sorgten. Die Jugendwartin Rebecca Würmser mit ihrem Team, Ricarda und Daniel, hatten ordentlich etwas auf die Beine gestellt.

Bei stimmungsvoller Musik durften die Kinder dann gemeinsam den Tannenbaum mit vielen bunten Anhängern und Lichtern schmücken. Für so viel Fleiß bekamen sie dafür natürlich auch ein kleines Geschenk vom Weihnachtswichtel.

Eltern, Omas, Opas, Onkel und Tanten – alle freuten sich auf selbstgemachten Glühwein und selbstgebackene Adventsplätzchen. Die Kinder erfreuten sich am Kinderpunsch und allerlei Naschereien.

Als dann auf der Terrasse die große Feuerschale mit ihren Flammen die Dunkelheit erhellte, hielt es keinen mehr im Clubhaus. Robert, der Mann am Grill, legte allerlei Leckeres auf den Rost. Drinnen konnten sich die Besucher mit Salaten einen perfekten Teller zusammenstellen. Das aber war noch nicht alles – schließlich kamen noch, zum Tagesausklang, viele Clubmitglieder zur gemütlichen Runde und blieben, bis das Feuer endgültig erlosch. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional