Oftersheim

TSV-Anlage Jetzt ist die Asphaltdecke an der Reihe

Es geht voran

Oftersheim.Die Sanierung der Leichtathletikanlage auf dem Sportgelände des TSV durch die Firma Polytan schreitet voran. In dieser Woche wird die Asphaltdecke eingebaut. Im Anschluss wird dann der Tartan-Kunststoffbelag aufgetragen. Die Gesamtarbeiten an der Tartanbahn, der Weitsprunganlage und dem Kleinspielfeld sollen bis Ende Mai abgeschlossen sein.

Der Gemeinderat hatte Ende 2017 beschlossen, die TSV-Leichtathletikanlage sanieren zu lassen, da die Tartanbahn aufgrund von massiven Schäden nur noch eingeschränkt nutzbar war. Die letzte Generalsanierung liegt mehr als dreißig Jahre zurück.

An den Gesamtkosten von rund 430 000 Euro beteiligen sich der TSV mit 100 000 Euro und das Regierungspräsidium Karlsruhe im Rahmen der Sportstättenförderung mit einem Zuschuss von rund 117 000 Euro. Die Gemeinde übernimmt einen geschätzten Anteil von 50 Prozent der Gesamtkosten. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional