Oftersheim

Förderverein Besucher zum Fest unter dem Motto "Wilder Herbst" an den Heuweg eingeladen

Es gibt wieder einen Wildgehege-Kalender

Oftersheim.Wer dem Kerwe-Trubel in der Ortsmitte ein paar Stunden entfliehen möchte, sollte am Sonntag, 15. Oktober, einen Ausflug zum Wildgehege am Heuweg unternehmen. Von 11 bis 17 Uhr feiert der Fördervereinen sein Fest "Wilder Herbst".

Die Kinder können an der frischen Luft herumtoben, die Fütterung um 15 Uhr beobachten und natürlich durch den Wald pirschen, während die Erwachsenen entspannt ein paar Stunden in netter Runde genießen können. Der Verein bietet unter anderem seine Wildschweinbratwürste als Delikatesse sowie Kaffee und Kuchen an. Um ein gemütliches Beisammensein zu ermöglichen, werden Biergarnituren aufgestellt. Das Fest findet bei jedem Wetter statt. Die Einnahmen aus dem Verkauf von Essen und Getränken dienen dem weiteren Erhalt der Wildgehege.

Kaufpreis von 10 Euro

Rechtzeitig zum Herbstfest startet auch der Verkauf des Wildgehege-Kalenders. Der Förderkreis hatte damit im Jubiläumsjahr der Gemeinde für ein Jahr ausgesetzt, um nicht auch noch um Sponsoren zu werben.

Für das Jahr 2018 wird es aber wieder eine Neuauflage geben. Förderkreismitglied Ralf Lackner ist schon das ganze Jahr unterwegs, um schöne Momente in der Natur und im Gehege einzufangen, heißt es in einer Pressemitteilung des Förderkreises.

Der neue Kalender wird als doppelseitiger Kalender angeboten. Auf der Vorderseite befinden sich Fotos vom Wildgehege , auf der Rückseite Fotos aus der Natur. Der Kaufpreis von 10 Euro soll dem Erhalt des Wildgeheges zugutekommen.

Den doppelseitig nutzbaren Kalender gibt's ab Montag, 16. Oktober, in der Mozart-Apotheke, bei Raumausstatter Gass, im Bürgerbüro des Rathauses, bei der Brillengalerie Linke, bei Ingeborgs Floristikwerkstatt und bei der Bäckerei Schnabel. Er stellt die Einladung dar, sich in jedem Monat des Jahres in die Natur zu begeben und von den Tieren und Pflanzen begeistern zu lassen. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel