Oftersheim

Verkehrsführung Bürgermeister Jens Geiß sieht viele Vorteile in Kreisverkehrsplätzen / Vielfalt der Planung reicht vom "Mini-Kreisel" bis zum "Königsprojekt"

Es könnte fünfmal auf den Straßen rund gehen

Archivartikel

Oftersheim."Zeit, dass sich was dreht", heißt es in einem Hit von Herbert Grönemeyer. Zwar spielte der Sänger damals auf die Fußball-Weltmeisterschaft an, doch könnte das Lied auch Pate für in den nächsten Jahren geplante größere Bauprojekte in der Hardtwaldgemeinde stehen. Denn neben dem Kreisel am Edeka-Markt in der Eichendorffstraße möchte die Verwaltung mittelfristig gleich vier weitere

...
Sie sehen 12% der insgesamt 3317 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional