Oftersheim

SPD-Ortsverein Dominique Odar will jungen Menschen die Europäische Union schmackhaft machen

Fortschritt benötigt auch Begeisterung

Oftersheim.Zusammen mit dem SPD-Ortsverein lädt Dominique Odar (Bild), Europa-Kandidatin des Rhein-Neckar-Kreises, am Mittwoch, 15. Mai, um 19.30 Uhr zum Gespräch ein. Vorstellen will sie dabei, was die Europäische Union jungen Menschen bietet. So solle die Länderunion kein reines Wirtschaftsprojekt bleiben.

„Ich will ein Europa, in dem Bildungsabschlüsse gegenseitig anerkannt werden und das soziale und wirtschaftliche Sicherheit schafft“, erklärt Odar. Ohne Begeisterung für den Fortschritt ist Europa für Odar nicht zu haben.

Die Europa-Kandidatin weiß, was das europäische Projekt in den vergangenen Jahren geschaffen hat: „Ich habe noch gut in Erinnerung, wie eine Reise durch Europa mit Grenzkontrollen einherging und dem ständigen Umtauschen der Währungen. Später gab es zwar grenzüberschreitenden Mobilfunk, nur die Roaming-Gebühren machten Telefonate einfach zu teuer.“ Das alles ist mittlerweile Vergangenheit.

Beitrag für die Umwelt leisten

Wie Dominique Odar ihre Vorstellungen einer fairen und gerechten EU durch den Kampf für gleichen Lohn bei gleicher Arbeit sowie gegen Umweltverschmutzung und Klimawandel durchsetzen will, erfahren Besucher im Restaurant „Artemis“ in der Hockenheimer Straße 19. Die Juristin, die 2002 ihr Abitur in Heidelberg machte, freut sich auf die Fragen und den Austausch, erklärt sie in einer Pressemitteilung. zg/Bild: Arndt

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional