Oftersheim

Ehrung Rotes Kreuz würdigt regelmäßige Blutspender / Bürgermeister Jens Geiß überreicht kleine Präsente

Frank Tellermann bringt es auf stolze 100 Mal

Oftersheim.Ein wichtiger und für die Besucher jedes Jahr spannender Teil des Neujahrsempfangs sind die Ehrungen verdienter, engagierter und erfolgreicher Mitbürger. Manche Auszeichnungen sind aufgrund der herausragenden Leistungen vorhersehbar, bei anderen lassen sich die Gäste gerne überraschen. Allen war erneut der Dank und Applaus der Anwesenden gewiss.

Den Auftakt machten – seit einigen Jahren schon liebgewonnene Tradition – die mehrfachen Blutspender. „Sie alle – egal ob zehn-, 25- oder sogar 100-malige Spender – tragen dazu bei, dass unsere Gesellschaft ein bisschen besser wird. Ihre Bereitschaft, Ihren Lebenssaft mit anderen zu teilen, ehrt Sie. Und dafür wollen wir Sie jetzt auch ehren“, sagte Bürgermeister Jens Geiß in seiner Laudatio und bat Majd Aldin Altawil, Nicole Heger, Barbara Kießling, Jochen Leppert, Dirk Oswald und Nicole Schäfer (jeweils zehn Mal), Torsten Koloska, Michael Lengler, Walter Müller und Claudia Thum (jeweils 25 Mal) sowie für 100 Blutspenden Frank Tellermann auf die Bühne der Kurpfalzhalle. az

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional