Oftersheim

Hardtwald Gespendete Leckereien werden von den Tieren schnell verspeist / Betreuer Dieter Fackel empfängt die Herde immer aufgeregt

Für die Wildschweine gibt’s Vitamine

Archivartikel

Oftersheim.Wenn ihr Betreuer Dieter Fackel um die Ecke biegt, stehen die Wildschweine schon ungeduldig bereit, denn sie wissen: Jetzt gibt’s gleich ein leckeres Fresserchen.

Und am Morgen sind auch viele Spaziergänger bei noch angenehmen Temperaturen unterwegs – sei es zum Gassigehen mit ihren Hunden, zum Frühsport oder auch nur zum Energietanken. Man ist versucht zu sagen: Mögen Menschen und Tiere noch so lange das Naherholungsgebiet vor der Haustür genießen, wie es existiert, denn es ist in höchstem Maße gefährdet (wir berichteten).

Doch das interessiert die Wildschweine im Gehege – mit „Silvester“ und „Werner“ als „Promis“ an vorderster Stelle – erst einmal nicht. Sie lassen sich die gespendeten Leckereien wie die Backwaren, die Karotten oder auch das Körnerfutter sorglos schmecken. az

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional