Oftersheim

Coronavirus Oliver Embach und Antonino Di Salvo über die Situation in ihrem Edeka-Markt / Erhöhte Nachfrage und Lieferengpässe / Mengenbeschränkung für den Einkauf

Gähnende Leere in den Regalen

Archivartikel

Oftersheim.Donnerstagmorgen im Edeka Embach. Der Markt an der Eichendorffstraße wird mit frischer Ware beliefert. Lebensmittel werden gleich in die Regale und Truhen eingeräumt – und genauso schnell von den Kunden wieder entnommen. „Die Regale sind eigentlich nie voll“, sagt Marktleiter Antonino Di Salvo bei einem Rundgang mit unserer Zeitung. In den Fächern für Toilettenpapier herrscht an diesem Morgen

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4794 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional