Oftersheim

Fohlenweide Feuerwehr ist eineinhalb Stunden im Einsatz

Gartenhütte brennt nieder

Archivartikel

Oftersheim.Feuerwehr und Polizei waren am Mittwoch, 18. März, kurz vor 5 Uhr bei einem Gartenhausbrand in einer Kleingartenanlage im Feldgebiet in der Verlängerung der Fohlenweide eingesetzt.

Der Brand konnte nach eineinhalb Stunden gelöscht werden. Das Gartenhaus brannte dabei jedoch völlig aus. Es entstand laut Polizei ein Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro, Personen kamen nicht zu Schaden. Die Ermittlungen zur Brandursache wurden vom Polizeirevier Schwetzingen aufgenommen. Ob der Brand fahrlässig oder vorsätzlich gelegt wurde, ist Gegenstand der Ermittlungen.

Die Ermittler suchen nun nach Zeugen und oder nach Personen, denen verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch in der Nähe des Brandortes aufgefallen sind. Diese können sich unter 06202/28 80 melden. pol

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional