Oftersheim

Musikfreunde Kurse in der Früherziehung beginnen im September

Gemeinsam Singen bringt viel Freude

Archivartikel

Oftersheim.Musikalische Frühförderung lässt Kinder erleben, wie viel Freude und Bereicherung gemeinsames Musizieren, Singen und Tanzen bedeutet, heißt es in einer Mitteilung der Musikfreunde. Nicht jedes Kind werde als Mozart geboren, aber jedes komme als kleiner Musiker auf die Welt.

Kinder haben von Geburt an ein sicheres Rhythmusgefühl und begeistern sich für Stimmen, Geräusche und Melodien. Musik interessiert Kindern aber nicht nur von Anfang an, sie fördert auch ihre Entwicklung in vielen Bereichen, heißt es weiter. Musik spricht Körper und Geist ganzheitlich an und stimuliert das Gehirn umfassend: Die Zentren für Lernen, Sprache, Gedächtnis, Kreativität und Emotionen werden aktiviert. Insbesondere selbst zu musizieren und sich zu Musik zu bewegen, spricht unterschiedliche Sinne an und steigert damit die Leistungsfähigkeit des Gehirns.

Musizieren zu können stärkt das Selbstbewusstsein. Darum bieten die Musikfreunde aufeinander aufbauende musikalische Früherziehungskurse an:

Babygarten: Der Kurs richtet sich an Babys (bis 18 Monate) und ihre Eltern.

Musikgarten 1: Der Kurs lädt Kinder im Alter zwischen eineinhalb und drei Jahren zum musikalischen Spiel mit ihren Eltern ein.

Musikgarten 2: Der Kurs richtet sich an Kinder zwischen drei und vier Jahre sowie ihre Eltern und gibt musikalische Anregungen, die Freude machen und auf ihren Entwicklungsstand abgestimmt sind.

Musikgarten 3: Dieses Angebot ist für Kinder zwischen vier und sechs Jahre gedacht. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional