Oftersheim

Waldbrand Drei Feuerstellen gelöscht / Polizei ermittelt

Gerade noch gutgegangen

Archivartikel

Oftersheim.Spaziergänger stellten am vergangenen Donnerstag, 7. Mai, gegen 16 Uhr im Wald der Gemarkung im Bereich des Speyerer Weges und des Postweges drei kleine Feuerstellen fest. Das teilte die Polizei erst am Dienstag mit. Nach Einschätzung der Ermittler waren die Feuerstellen aufgrund der Trockenheit des Waldes geeignet, einen größeren Brand zu entfachen.

Die Feuerwehr aus Oftersheim, die mit zwei Fahrzeugen anrückte, konnte die Glutnester schnell löschen. Ein Polizeihubschrauber kam zum Einsatz, um nach weiteren möglichen Brandstellen zu suchen.

Verdächtige Person

In der Nähe der Feuerstellen wurde eine verdächtige Person gesichtet. Hierbei soll es sich um einen etwa 16 bis 20 Jahre alten schlanken Mann, etwa 180 Zentimeter groß, mitteleuropäische Erscheinung handeln. Er trug einen olivfarbenen Bundeswehrparka und einen auffälligen Rucksack in orange-gelber Signalfarbe. Die Kleidung oder Ausrüstung des Mannes erinnerte die Zeugen an ein „Outdoor-Survivaltraining“.

Ob dieser Unbekannte im Zusammenhang mit den Feuerstellen steht, ist Gegenstand der Ermittlungen des Kriminalkommissariats Mannheim. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter Telefon 0621/1 74 44 44 entgegen.

Schreiben bei Glutnestern

Im Gespräch mit unserer Zeitung sagte Feuerwehr-Kommandant Rüdiger Laser darüber hinaus, dass man bei den drei Glutnestern jeweils Schreiben gefunden habe, deren Inhalte vermuten lassen, dass es sich bei den Bränden nicht um zufällige Feuer handele – unter anderem mit dem Satz: „Das war erst der Anfang.“

„Deshalb habe ich vorsichtshalber auch meine Kollegen in Sandhausen und Walldorf informiert, die ja ebenfalls Hardtwald-Anrainer sind“, meinte der Kommandant. „Wir sollten alle wachsam sein.“

Er weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass der Regen am Montag zwar für kurzzeitige Entspannung sorgte, die Waldbrandgefahr aber bald wieder kritisch werde. Infos dazu gibt’s im Internet beim Deutschen Wetterdienst. pol/az

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional