Oftersheim

Gemeindebücherei Mitarbeiterin Lisa Westphal erklärt die Nutzung von E-Books und Onleihe

Im Internet allzeit lesebereit

Archivartikel

Oftersheim.Die Onleihe ist die digitale Ausleihplattform für Bibliotheken. Mit dem Onleihe-Verbund-Portal www.metropolbib.de, dem auch die Oftersheimer Gemeindebücherei angehört, können die Besitzer E-Books, E-Audios, E-Papers und E-Magazines ausleihen – jederzeit, überall und natürlich völlig legal. Dies ist möglich mit einem PC, Smartphone, Tablet oder E-Reader; im Internet oder mit der komfortablen Onleihe-App.

Aber wie funktioniert das, ein E-Book- Download? Wie kann ich mein Tablet oder den E-Book-Reader für die Onleihe einrichten? Dazu möchte die Gemeindebücherei jetzt eine Informationsveranstaltung anbieten.

Büchereimitarbeiterin Lisa Westphal freut sich auf interessierte Leser am Mittwoch, 25. April, um 18 Uhr in den Räumen der Gemeindebücherei. Dabei wird sie die grundlegenden Funktionen eines E-Book-Readers erklären und wie man die Medien aus der Onleihe nutzen kann. Und natürlich auch, wie man Rat und Hilfe bei Problemen findet, ist Thema der Veranstaltung, die rund eine Stunde dauern wird. Die Teilnehmer können ihre eigenen Geräte mitbringen.

Zehnjähriges Bestehen

Die Metropol-Card feiert in diesem Jahr ihr zehnjähriges Bestehen. Der gemeinsame Bibliotheksausweis Metropol-Card wurde 2007 von den Städten Mannheim und Ludwigshafen ins Leben gerufen.

Inzwischen ist er in 33 Bibliotheken der Metropolregion Rhein-Neckar erhältlich. Über 14 000 Metropol-Cards wurden in zehn Jahren ausgegeben. Für einen Beitrag von 20 Euro können zwölf Monate lang über 1,8 Millionen klassische Medien in 33 Bibliotheken mit über 80 Ausleihstellen genutzt werden.

Derzeit sind bei metropolbib.de, der E-Ausleihe Rhein-Neckar, 32 000 Titel in 47 500 Exemplaren für alle Altersgruppen erhältlich. Die Vorteile der Nutzung von E-Medien seien Zugang rund um die Uhr, auch außerhalb der Öffnungszeiten von Bibliotheken, sowie der Download von zu Hause aus oder von unterwegs, heißt es in einer Pressemitteilung.

Rund 39 000 Bürger haben inzwischen zwei Millionen E-Medien ausgeliehen. Ab sofort bietet metropolbib.de noch mehr Exemplare der begehrten Bestseller an, wodurch die Wartezeiten auf vorgemerkte Titel verkürzt werden.

Der Pressreader bietet 7000 internationale Zeitungen, Zeitschriften und Magazine aus 130 Ländern in 60 Sprachen. Innerhalb eines Jahres wurden 31 300 Hefte und 234 600 Artikel aufgerufen. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel