Oftersheim

Gartenbauverein Gutscheine für zehn Jungen und Mädchen / Ferienprogramm-Quiz war ein Erfolg für Rätselfreunde und Mitglieder

Junge Gewinner haben viel Spaß

Oftersheim.Das war eine spannende Sache. Beim Gartenbauverein wurden am Samstag zehn Sonderpreise für die drei Quiz-Runden im Sommer ausgelost. Die Gewinnübergabe an die Mädchen und Jungen fand auf dem Vereinsgelände im Oberen Wald statt. Die für Oftersheim zuständige Redakteurin der Schwetzinger Zeitung, Anette Zietsch, war die Glücksfee bei der Verlosung.

Die Gemeinschaft von Kleingärtnern hatte sich in den vergangenen Jahren immer am Sommerferienprogramm der Gemeinde beteiligt. Dieses Jahr war das wegen der Corona-Pandemie nicht wie gewohnt möglich gewesen. Deshalb hatten sich die Verantwortlichen eine ganz besondere Alternative überlegt. Unter dem Motto „Raus in die Natur“ gab es ein Quiz für Mädchen und Jungen bis 14 Jahre. In drei Suchrunden sollten sie Besonderheiten einzelner Gärten in der Anlage im Oberen Wald finden.

Ganz schön knifflig

Das „junge Gemüse“ habe diese Aufgabe mit Bravour gelöst, sagte der Vorsitzende des Gartenbauvereins, Tillmann Hettinger. Manchmal war es ganz schön knifflig, im Franzosenbuckel, Golfplatzweg, Waldweg, Obstbaumweg und Efeuweg die richtige Lösung zu finden. Gefragt war zum Beispiel, in welchem Garten an der rot gestrichenen Eingangstür eine kleine Glocke befestigt ist, wo es Bananenpflanzen, Feigen und Obstbäume zu entdecken gibt oder an welcher Stelle ein Hotel für Wildbienen errichtet worden war.

Die Kids entdeckten einen Golfball an einer Schnur, bewunderten einen prachtvollen Oleanderstrauch und reife Gurken in zwei Metern Höhe, spürten Skistöcke neben einem Pfau auf und notierten sich einen Maulwurf sowie mehrere Gartenzwerge. Die vielfältige Natur gab es für die jungen Teilnehmer bei ihrer Suche gratis dazu. Pressewart Hermann Dolezal hatte die unter anderem in der Schwetzinger Zeitung veröffentlichten Fragen mit schönen Texten ausgeschmückt. Insgesamt über 50 Teilnehmer hatten ihre Antworten zugeschickt. Teilweise waren unter den Rückmeldungen sogar Fotos dabei gewesen.

Hettinger lobte die pfiffigen Kids. Schließlich gebe es die fünf Wegenamen noch gar nicht so lange. Dreimal fünf Preise waren vorher schon verteilt worden. Jetzt lockten noch einmal zehn Sonderpreise, ebenfalls in Form von Gutscheinen für das Eiscafé Pizzeria Aquila und für Kaiser Schreib- und Spielwaren. „Der Verein möchte, dass sich die Kinder gut in der Natur auskennen. Ein Kompliment, dass ihr die Quizfragen so gut beantwortet habt“, meinte der Vorsitzende, bevor Redakteurin Anette Zietsch die Gewinner zog.

Tolle Vorlagen geliefert

Vorstandsmitglied Marina Braun führte Protokoll und notierte die Namen. Pelin, Niamh, Rhys, Rayan, Alexandra und Jonathan nahmen ihre Gutscheine persönlich entgegen. Mina, Tom, Nico und Marili bekommen ihre Preise noch nachgeliefert. Hettinger dankte den Kleingärtnern, „dass sie so schöne Vorlagen für das Quiz geliefert haben“.

Die Aktion sei auch als Lob für die Pächter gedacht gewesen. Hermann Dolezal dankte der Schwetzinger Zeitung, „dass die Idee des Gartenbauvereins für das Ferienprogramm so toll publiziert worden ist“.

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional