Oftersheim

Gartenbauverein Weinfest verspricht gemütliche Stunden / Flammkuchen lockt

Kürbis liefert viele Genüsse

Oftersheim.„Schon beinahe traditionell darf man unser Weinfest bezeichnen“, heißt es in einer Mitteilung des Gartenbauvereins. Dessen Mitglieder hoffen, dass es am Sonntag, 2. September, ab 10 Uhr erneut viele Gäste aus der Gemeinde und der Umgebung auf das vereinseigene Gelände in den Oberen Wald ziehen wird.

Die exponierte Lage im wunderbaren Erholungsgebiet verspreche bei nahezu jedem Wetter gemütliche Stunden in geselliger Runde. „Ob zu Fuß, per Fahrrad oder doch mit dem Wagen, der Weg lohnt sich bestimmt.“ Neben einer großen Auswahl an Weinen – wie es der Name des Festes schon verspricht – aber auch an verschiedenen anderen Getränken bietet die Gärtnerküche einmal mehr deftige und kulinarische Genüsse wie Bratwurst oder Saumagen mit Sauerkraut, aber auch ein sogenanntes Gärtnergedeck mit einem klassischen Flammkuchen und einer Flasche Chardonnay 2016 trocken.

Nicht nur auf dem Teller

Darüber hinaus darf auf der Speisekarte ein Kürbis-Flammkuchen genauso wenig fehlen wie das selbst gemachte Kürbissüppchen mit Kürbisbrötchen. Doch die zumeist orangefarbenen Exemplare, die sowohl die Kriterien für Obst als auch für Gemüse erfüllen, findet man beim Weinfest nicht nur auf dem Teller.

Sie stehen auch im Mittelpunkt eines Wettbewerbs: Pünktlich um 12 Uhr werden die Gärtner gebeten, ihre Kürbisse zum Wiegen zu bringen. Der Züchter mit dem schwersten Exemplar wird dann zum Kürbiskönig – oder zur Kürbiskönigin – gekrönt.

Ein Zelt steht bereit, damit die Besucher auch bei schlechtem Wetter, wie es derzeit nicht vorstellbar ist, feiern können. hd

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional