Oftersheim

Gewölberaum Doppelausstellung findet großes Interesse / Ursula Schröder fertigt Skulpturen an / Barbara Berger hat sich der Malerei verschrieben / Noch bis 4. Oktober geöffnet

Kunst als Möglichkeit, die Welt mit anderen Augen zu sehen

Archivartikel

Oftersheim.Auf großes Interesse stieß die Vernissage im Gewölberaum des Verwaltungsgebäudes. Viele Kunstinteressierte haben sich die neue Ausstellung mit Werken von Ursula Schröder und Barbara Berger angeschaut und waren von der Vielfalt und Qualität begeistert. Sie konnten dabei die Plastiken und Skulpturen der Bildhauerin Schröder mit Titeln wie „Afrikanische Trilogie“, „our future“ oder „befreit“

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4843 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional