Oftersheim

Lieber aufpassen als wegschauen

Die Erkenntnis, dass der Mensch auf die Natur mehr angewiesen ist als im umgekehrten Fall, setzt sich langsam durch. Und davon profitieren beide Seiten. Die Starkregen-Ereignisse und die sogenannten Jahrhundert-Unwetter, die auch den mitteleuropäischen Raum in immer kürzeren Abständen treffen, mögen ihren Teil dazu beitragen.

In dieses Bild passt die Aussage von Margarete Sturm, Leiterin des Wasserrechtsamtes. Sie hat die Erfahrung gemacht, dass die Spaziergänger mit offenen Augen durch die Landschaft gehen und Beobachtungen melden, die sie skeptisch machen – wie beispielsweise ein niedriger Wasserstand. Ähnlich äußert sich Feuerwehr-Kommandant Rüdiger Laser: Er berichtet immer wieder, dass die Menschen auf ihren Wald aufpassen und rechtzeitig melden, wenn sie verdächtige Rauchentwicklungen entdecken.

Diese Entwicklungen in unserer Gesellschaft sind gut. Aufein-ander aufpassen ist besser als wegschauen.

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional