Oftersheim

Oftersheimer Straßennamen Ein Blick auf die Bezeichnungen

Menschen und Landschaften

Archivartikel

Oftersheim.Von der Albert-Schweitzer-Straße über den Hardtwaldring und den Rausching und bis hin zur Willy-Brandt-Straße – insgesamt gibt es über 100 Straßennamen in der Gemeinde, die die Orientierung für Ortsfremde erleichtern. Früher waren sie auf gedruckten Plänen verzeichnet, heute führt das „Navi“ – entweder im Auto integriert oder im Smartphone verfügbar – die Suchenden zum Ziel. Eine weitere Möglichkeit – eigentlich die nahe liegendste –scheint aus der Mode gekommen zu sein: Man fragt einfach die Einheimischen nach dem Weg.

Aber warum heißen die Straßen so? Was sind die Hintergründe für ihre Bezeichnung? Warum sind Wege nach bestimmten Persönlichkeiten benannt? Während sich einige Namen auf den ersten Blick erschließen, ist es bei anderen schon schwieriger nachzuvollziehen. Zumal manche Begriffe aus dem Landschaftsbereich, die in der Vergangenheit Teil des Sprachschatzes waren, heute nur noch jenen wenigen Menschen, die sich intensiv mit der Thematik und der Ortshistorie beschäftigen, bekannt sind.

Hintergründe und Biografien

In einer kleinen Serie, die wir in loser Reihenfolge veröffentlichen, wollen wir Ihnen in der nächsten Zeit zwar nicht jeden einzelnen Straßennamen vorstellen. Aber auf interessante Hintergründe oder Biografien möchten wird näher eingehen und einige Einblicke in die Historie der Hardtgemeinde geben.

Die Straßennamen werden in Oftersheim durch den Gemeinderat festgesetzt und vergeben. Hausnummern werden in der Regel während eines Baugenehmigungsverfahrens festgelegt.

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional