Oftersheim

Europapfadfinder Wölflinge haben Kontaktsperre auf digitalem Weg überbrückt / Mit Abstand treffen sie sich wieder am Siedlerheim

„Meute Balu“ rottet sich zusammen

Archivartikel

Oftersheim.„Wir wollen unser Bestes geben“ lautet der Wahlspruch der „Meute Balu“, die Jüngsten der Europapfadinder aus der Hardtgemeinde. Die Gruppenstunden wurden in den vergangenen Monaten per Videoplattformen abgehalten, erläutert Torsten Drewel, der Wölflingsführer der Meute.

„Auch wir Pfadfinder mussten über unseren Schatten springen und haben die Zeit auf digitale Weise überbrückt, um

...

Sie sehen 35% der insgesamt 1107 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional