Oftersheim

Brauchtum Sommertagszug führt Vereine und Schulen durch den Ort / Schneemann wird im Schulhof verbrannt

Mit Brezeln in den Frühling

Oftersheim.„Wir begrüßen den Sommer“ lautet das Motto des Sommertagszugs, der am Sonntag, 15. April, für fröhliche und lachende Kinder sorgen wird. Rund 1000 Teilnehmer aus den örtlichen Kindergärten, den Schulen und den Vereinen machen sich um 14 Uhr auf den Weg durch die Gemeinde.

Die Musikvereine aus Ketsch, Plankstadt und Oftersheim sowie die Guggemusik der Altlossema Rhoi-geischda begleiten das bunte Treiben. Die Ofdascha Hardtwaldhexen, der CC Grün-Weiß, der Heimat- und Kulturkreis und der Förderverein Wildgehege sind ebenfalls mit viel Freude dabei. Am Schluss des Zuges bringt die Jugendfeuerwehr den Winterwagen mit dem Schneemann.

Kostümierte Fußgruppen

Die Aufstellung der Teilnehmer erfolgt um 13.30 Uhr in der Freiherr-vom-Stein-Straße. Der Weg der bunt geschmückten Wagen und der kostümierten Fußgruppen führt über die Eichendorff- und Max-Planck-Straße, weiter über Hilda- und Mannheimer Straße sowie Eichendorffstraße und den Parkplatz gegenüber der Volksbank zurück in den Schulhof der Friedrich-Ebert-Grundschule. Die Schule und das Jugendzentrum gestalten dort dann das Programm, das von Rektorin Alexandra Diewald moderiert wird. Unter den Klängen des bekannten Liedes „Winter ade“ wird schließlich im Schulhof der Schneemann verbrannt. Der Elternbeirat der Friedrich-Ebert-Grundschule bietet dazu Kaffee und Kuchen an. vw

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel