Oftersheim

SG-Förderkreis

Mit der Draisine durchs Glantal

Archivartikel

Oftersheim.Kürzlich startete der Förderkreis der Sportgemeinschaft (SG) seinen Jahresausflug mit 22 Personen in das Glantal. Damit die Busfahrt dorthin recht kurzweilig ablief, hatte die Vorsitzende Erika Klefenz für ein Sektfrühstück gesorgt, heißt es in einer Mitteilung des Vereins. So gestärkt ging es zum Start einer Draisinenfahrt nach Lauterecken. Nach zehn Kilometern kräftigen Strampelns hatten sich die Mitglieder ein feines Mittagessen und ein kühles Bier verdient. Anschließend zeigte ein Stadtführer die Sehenswürdigkeiten Meisenheims, eine sehenswerte Stadt mit alten Gebäuden und geschichtsträchtigem Hintergrund.

Jetzt hieß es nochmals ab auf die Draisine. Die herrliche Landschaft ließ auch diese Fahrt wie im Flug vergehen. Mit leicht müden Beinen fuhr ein Bus von Staudernheim nach Böhl-Iggelheim, wo für die Ausflügler zum Abschluss des Tages ein bayerisches Büffet beim „Singenden Wirt“ kredenzt wurde. Unter der Begleitung des Wirtes „Steff“ schmetterte die ganze Truppe so manches Liedchen mit. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional