Oftersheim

Katholische Kirchengemeinde Im Zentrum eines Gottesdienstes für junge Menschen steht ein modernes Lied

Mit Lady Gaga über Selbstliebe nachdenken

Oftersheim.Bereits zum dritten Mal fand am Samstag ein Gottesdienst der Reihe „Listen to the Music“ in der katholischen Kirche St. Kilian statt. Im Mittelpunkt stand dabei auch diesmal wieder ein modernes Lied, dem die 30 jungen und junggebliebenen Gemeindemitglieder zu Beginn des Wortgottesdienstes aufmerksam lauschten, schreibt die Kirchengemeinde. Der Song „Born this Way“ von der Popsängerin Lady Gaga bot den Zuhörern während der anschließenden Katechese von Daniela Weissmann Anregungen, sich mit dem Thema des Liedes gedanklich auseinanderzusetzen.

Nach Gottes Abbild

Der Text handelt von Selbstliebe, Akzeptanz und Zufriedenheit und macht deutlich, dass es nicht immer leicht ist, mit sich selbst im Reinen zu sein. Die Sängerin erzählt davon, dass Unterstützung und bedingungslose Liebe von Familie und Freunden bei diesem Prozess ebenso unterstützend sind wie der Glaube an Gott und das Wissen darum, dass alle Menschen nach Gottes Abbild einzigartig und gewollt sind. In dem Lied wird auch sehr deutlich angesprochen, dass viele Menschen aufgrund ihres Glaubens, ihrer Hautfarbe, sexuellen Orientierung oder Behinderung ausgegrenzt werden. Um einen persönlichen Zugang zu dem Thema zu finden, waren in der Kirche kleine Spiegelfliesen ausgelegt. Darin konnten die Gottesdienstbesucher ihr eigenes Spiegelbild betrachten und sich dabei mit passenden Impulsfragen noch intensiver mit dem Inhalt des Liedes befassen. Die anschließenden Fürbitten und das gemeinsam gesprochene Vaterunser rundeten den besonderen Gottesdienst ab.

Es ist immer wieder interessant, welche Themen und Gedanken sich hinter Liedern verstecken, die aktuell im Radio gespielt werden und die viele Menschen täglich mitsingen. Gerade Jugendliche und junge Erwachsene erkennen sich oft in Melodien oder Texten wieder und identifizieren sich damit. Überraschenderweise spielen häufig Themen eine Rolle, die viel mit dem Glauben an Gott und religiösen Vorstellungen zu tun haben. So schlägt die Musik, wenn man nur genau hinhört, eine Brücke zwischen Kirche und Alltag, so die Gemeinde abschließend. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional