Oftersheim

GC Rheintal Zweiter Gutperle-Jugendcup für Mannschaften / Kim Kretschmann aus Heddesheim spielt beste Runde / Einige persönliche Bestleistungen

Nachwuchs-Golfer Ben Kumlehn wird Dritter

Archivartikel

Oftersheim.Beim zweiten Gutperle-Jugendcup stellten fast 70 Nachwuchsgolfer zum Saisonende ihr Können noch einmal unter Beweis. Der Teamwettbewerb – Teilnehmer sind Jugendliche, die bei den Clubs der Gutperle Golf Courses Gruppe Heddesheim, Kurpfalz und Rheintal spielen – soll die Jugendlichen anspornen, die Wanderpokale nach Hause zu holen und die Beziehungen untereinander zu pflegen und zu vertiefen, heißt es in einer Mitteilung.

Der Jugendcup fand auf der Anlage des GC Rheintal statt. Jugendwart Jochen Gerlach und sein Helferteam hatten alles organisiert und vorbereitet. Bei schönstem Spätsommerwetter präsentierte sich der Golfplatz in einem anspruchsvollen, aber gleichzeitig hervorragend gepflegten Zustand. Diese Bedingungen konnten von zahlreichen Jugendlichen zu Handicap-Verbesserungen genutzt werden, heißt es weiter.

Die Mannschaft des GC Heddesheim gewann im 9-Loch-Wettbewerb, gefolgt vom GC Kurpfalz und GC Rheintal. Im 18-Loch-Wettbewerb setzte sich ebenfalls Heddesheim durch, diesmal vor Rheintal und Kurpfalz.

Die beste Runde aller Nachwuchs-Golfer spielte Kim Kretschmann aus Heddesheim mit 38 Bruttopunkten. Ben Kumlehn als Bester des Golfclubs Rheintal wurde mit 29 Bruttopunkten Dritter.

Die besten Ergebnisse der Teilnehmer des GC Rheintal: Im 18-Loch-Wettbewerb kamen Lenny Hauck und Amelie Stelz auf jeweils 39 Nettopunkte. Im 9-Loch-Wettewerb erzielte Vincent Birkel sieben Bruttopunkte, auf 24 Nettopunkte kam Antonio Riden und auf 21 Nettopunkte Kyla Schmeckenbecher.

Nach der Siegerehrung trafen sich die Teilnehmer zum gemeinsamen Burger-Essen im Golfclub-Restaurant. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional