Oftersheim

Rathaus Termine mit Sachbearbeitern absprechen

Nur nach telefonischer Anmeldung

Archivartikel

Oftersheim.Welche Anlaufstellen in der Gemeinde sind geöffnet, welche geschlossen und welche Ansprechpartner erreiche ich in dringenden Fällen über Telefon oder E-Mail? Die Verwaltung hat eine Übersicht zusammengestellt, die wir gerne veröffentlichen. Sie steht im Zusammenhang mit der Verordnung der Landesregierung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus und wird immer auch der aktuellen Entwicklung in der Corona-Pandemie angepasst, über die wir unsere Leser dann ebenfalls informieren.

Die Gemeindeverwaltung Oftersheim hat sich entschieden, folgende öffentlichen Einrichtungen und Plätze bis auf Weiteres zu schließen:

Rathaus und Verwaltungsgebäude: Das Betreten der Verwaltungsgebäude ist ausschließlich nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Termine können telefonisch bei den jeweiligen Sachbearbeitern vereinbart werden oder über die Zentrale der Gemeinde, Telefon 06202/59 70. Die entsprechenden Ansprechpartner können auf der Homepage der Gemeinde www.oftersheim.de aufgerufen werden. Bürger werden grundsätzlich gebeten, sich nur noch mit unaufschiebbaren Angelegenheiten an die Verwaltung zu wenden. Aufgrund der zurzeit starken Auslastung der Mitarbeiter kann die Bearbeitung unter Umständen länger dauern als gewöhnlich.

Kindergärten und Schulen: Eine Notfallbetreuung für jüngere Kinder von Beschäftigten in so genannten kritischen Infrastrukturen ist sichergestellt. Für nähere Informationen wenden sich Betroffene an Isabel Heider, Telefon 06202/59 71 29, oder an Felicitas Tellschaft, Telefon 06202/59 71 30.

Außerdem sind gesperrt: Karl-Frei-Sporthalle, Jugendzentrum, Kurpfalzhalle, Grillhütte, Mannheimer Straße 59, Spielplätze sowie öffentliche Plätze, Heimatmuseum, Sportplätze, Rose-Saal, Häckselplatz und Gemeindebücherei. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional