Oftersheim

Ortsmittefest Evangelische und katholische Kirchengemeinde feiern gemeinsamen Gottesdienst

Pfarrer leben Ökumene vor

Oftersheim.Zum Ortsmittefest am Sonntag, 22. Juli um 10 Uhr feiern die evangelische und die katholische Kirchengemeinde einen Gottesdienst an der Bühne im Schulhof und laden herzlich dazu ein.

Auf diesen Gottesdienst freuen sich die Pfarrerinnen Sibylle Rolf und Esther Kraus mit ihrem katholischen Kollegen Friedbert Böser sehr, denn sie schätzen ihre gemeinsamen Vorbereitung zu ökumenischen Gottesdiensten. Immer mal wieder ist die Rede vom letzten Tag des Waldes, als Friedbert Böser als Adam und Esther Kraus als Eva sich in der Predigt ein Streitgespräch geliefert haben.

Einträchtig beim Jubiläum

Einträchtig ging es dagegen beim Gottesdienst zur 1250-Jahr-Feier im großen Zelt zu. Da haben die drei sich auf die Suche nach einer Oftersheimer Hardtbachquelle aufgemacht für ein Mineralwasser, das so spritzig ist, dass es überall getrunken wird.

Und so spritzig wie der Geist im Oftersheimer Mineralwasser haben sie sich auch den Geist Gottes für die Gemeinschaft aller Bürger gewünscht.

Zum Ortsmittefest wird eine Blinde in den Gottesdienst führen, hin zu dem, was sie von innen heraus wahrnimmt. Und sie sieht, ist weit mehr, als man glaubt. Die musikalische Begleitung übernimmt der Gesangverein Germania. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional