Oftersheim

Ordnungsamt Gartenarbeiten nur zu bestimmten Zeiten möglich

Rasenmäher haben Pause

Oftersheim.Die aktuelle Witterung lässt die Pflanzen in den Gärten sprießen - sehr zur Freude von Gartenbesitzern und Pflanzenliebhabern. In einigen Fällen aber auch zum Leidwesen der Nachbarn, da die Rasenflächen und Hecken in den späten Abendstunden oder sonntags gemäht und geschnitten werden. Welche Regeln gelten in Oftersheim für das Ausführen von Haus- und Gartenarbeiten? Antwort auf diese Frage gibt das Ordnungsamt der Gemeinde.

Ruhestörende Haus- und Gartenarbeiten dürfen zwischen 20 und 7 Uhr nicht ausgeführt werden. Verwiesen wird auf die Vorschriften des Bundes-Immissionsschutzgesetzes, die bundesweit in reinen, allgemeinen und besonderen Wohngebieten, Kleinsiedlungsgebieten und Sondergebieten, die der Erholung dienen, gelten. Auch in Gebieten mit ähnlichem Charakter dürfen im Freien Geräte und Maschinen an Sonn- und Feiertagen ganztägig sowie an Werktagen in dieser Zeit nicht betrieben werden.

Dazu gehören Gartengeräte jeglicher Art wie tragbare Motorkettensägen, Grabenfräsen, Freischneider, Heckenscheren, Rasentrimmer, Rasenmäher, Motorhacken, Vertikutierer und Gartenhäcksler sowie sonstige Geräte und Maschinen wie beispielsweise Schweißstromerzeuger, Beton- und Mörtelmischer, Fugenschneider, Baustellenkreissägemaschinen oder Baustellenbandsägemaschinen.

Die Nichteinhaltung der oben genannten Vorschriften stellt eine Ordnungswidrigkeit dar und wird ortspolizeilich geahndet, teilt die Gemeinde abschließend mit. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel