Oftersheim

Unfallflucht Rüpelhafter Mercedes-Fahrer soll Transporter von Straße gedrängt haben

Rund 10 000 Euro Sachschaden

Oftersheim.Die Ermittler des Polizeireviers Schwetzingen suchen Zeugen eines Vorfalls, der sich am Mittwoch gegen 14.30 Uhr auf der Bundesstraße 291 ereignet hat.

Ein 46-Jähriger war mit seinem Opel-Transporter von Oftersheim kommend in Richtung Walldorf unterwegs. Nach Angaben des Transporter-Fahrers fuhr ihm kurz vor dem Parkplatz „Ostkurve“ der Fahrer eines schwarzen, neuwertigen Mercedes-Benz von hinten dicht auf und betätigte die Lichthupe. Anschließend setzte der Mercedes-Fahrer zum Überholen an, fuhr links neben den Geschädigten und fing an zu gestikulieren. In Höhe des Parkplatzes scherte er dann so dicht vor ihm wieder ein, dass der 46-Jährige nach rechts ausweichen musste, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Er kam von der Fahrbahn ab und streifte die rechte Leitplanke.

Der Mercedes-Fahrer entfernte sich unbeirrt vom Unfallort. Zum Flüchtigen ist lediglich bekannt, dass er mindestens 45 Jahre alt gewesen sein soll. Am Transporter wurde die komplette Beifahrerseite beschädigt. Der Sachschaden am Fahrzeug wird auf mindestens 10 000 Euro geschätzt. pol

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional