Oftersheim

Schuld sind nur die Hormone

Archivartikel

Anette Zietsch über den total fiesen Männerschnupfen

Wir müssen Abbitte leisten, liebe Herren der Schöpfung. Wie oft haben wir Frauen uns über den sogenannten Männerschnupfen lustig gemacht. Jene fiese Erkrankung, bei der die Nase ein bisschen läuft, der Hals kratzt – und manche Patienten den Anschein erwecken, als habe bald ihr letztes Stündlein geschlagen. Symptome, bei denen wir Ladys einmal kräftig ins Taschentuch schnäuzen, unser Krönchen richten – und weiter geht’s!

Doch jetzt liefert ein Frauenmagazin in seiner Onlineausgabe die Erklärung, dass Männer diese Leiden tatsächlich schlimmer empfinden als wir. Schuld sind die Hormone, ist da zu lesen: Östrogene, davon haben Mädels naturgemäß mehr, hemmen die Vermehrung der Viren. Zudem soll das Testosteron – da haben nun wieder die Jungs einen Vorsprung – dafür verantwortlich sein, dass es nur wenige Antikörper gibt – und somit im männlichen Körper paradiesische Zustände für die Entstehung einer Erkältung herrschen.

Wir entschuldigen uns hiermit. Aber lästern wird ja wohl noch erlaubt sein . . .

 
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional