Oftersheim

Peter-Gieser-Kindergarten Kleine Helfer bewirken große Taten

Sie sammeln 80 Kilo Deckel und finanzieren Impfungen

Archivartikel

Oftersheim.Der Rotary Club und die Organisation „Deckel drauf“ haben zusammen eine Kunststoffdeckel-Sammlung ins Leben gerufen. Jedes Kilo Kunststoffdeckel zählt, denn je Kilo Deckel wird von Rotary eine Impfung gegen Kinderlähmung finanziert. Rotary hat sich zum Ziel gesetzt, damit weltweit die Kinderlähmung ausrotten.

Der Peter-Gieser-Kindergarten hat sich seit Ostern dieser Sammlung angeschlossen. Die Kinder, deren Eltern und die Bürger haben bis jetzt schon gemeinsam 80 Kilo Deckel gesammelt.

Doch dieser Erfolg ist noch nicht der Schlusspunkt – im Gegenteil: Es wird fleißig weiter gesammelt. Stellen, an denen man die Kunststoffdeckel von Flaschen und Tetra Paks bis zu einem Durchmesser von vier Zentimetern abgeben kann, sind der Peter-Gieser-Kindergarten, die Kindertagesstätte Fohlenweide, der Martin-Luther-Kindergarten, die evangelischen Kirchen sowie das evangelische Pfarramt. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional